Relegation 2022 (korrigiert)

Endlich konnte im Bezirk Schwarzwald/Oberrhein wieder eine Saison zu Ende gespielt werde. Zumindest fast. Aber jede Liga bei den Frauen und Männern konnte zu einem aussagekräftigen Ergebnis geführt werden. Noch ausstehende Nachholspiele können noch ausgetragen werden, haben aber auf die wichtigen Entscheidungen um Meisterschaft, Auf- und Abstieg keine Wirkungen mehr.

Allerdings stehen noch die Relegationsspiele an. Die haben mit dem heutigen Stand folgendes Aussehen:

Relegation Landesliga Männer:
2./3.07.2022
8. LLM = USC Freiburg 3 (Ausrichter),
2. BZL N: UC Baden-Baden,
2. BZL S: TV Opfingen (verzichtet).

Relegation Bezirksliga Nord Männer:
9./10.7.2022
9. BZL N: TV Rastatt-Rheinau (Ausrichter), (korrigiert)
2. KLA N: PS Karlsruhe LIONS 4,
3. KLA N: SSC Karlsruhe 2.

Relegation Kreisliga A Nord Männer:
9./10.7.2022
9. KLA N: DJK Karlsruhe-Ost 2 (Ausrichter),
2. KLB N: PSG Pforzheim 3,
3. KLB N: Goldstadt Baskets 2.

Aufstiegsspiele Bezirksliga Mitte-Süd Männer:
2./3.7.2022: Kehler Turnerschaft – TV Staufen 2,
9./10.7.2022: TV Staufen 2 – Kehler Turnerschaft.

In den Relegationsspiele werden mindestens 1 Platz der jeweiligen Liga ausgespielt. Je nach Ergebnis der Qualifikationsspiele der Oberliga bzw. der Landesliga Relegation können sich weitere Plätze ergeben. Durch die versetzte, aufeinanderfolgende Terminierung steht das dann jedoch jeweils vor dem betroffenen Spiel/Turnier fest.
Bei den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga Mitte-Süd erhält nur der Gesamtsieger aus beiden Spielen einen Platz in der Bezirksliga.

Bei den Turnieren beträgt die Spielzeit 4 x 7 Minuten, bei Einzelspielen wird 4 x 10 Minuten gespielt.

PS:

Bei der Relegation Bezirksliga Nord wurde zunächst versehentlich PSK 3 statt TV Rastatt-Rheinau genannt. Das wurde nun korrgiert.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.